13.12.2017

80 JAHRE PAUL MAAR



Seit 40 Jahren begeistert er mit seinen Geschichten. Heute, am 13. Dezember 2017 
feiert Paul Maar seinen 80. Geburtstag!

Er erinnert sich, dass er sich während einer schwierigen Zeit in seiner Kindheit in die Fantasiewelt der Bücher geflüchtet habe. Ende der 1960er Jahre begann er selber für Kinder zu zeichnen und zu schreiben. Seitdem sind viele Kinderbücher, Pappbilderbücher und Theaterstücke entstanden.
Dank der "ungewöhnlichen, wenn nicht einmaligen (...) Fantastik" seiner Geschichten erhielt Paul Maar 1996 den Deutschen Jugendliteraturpreis für sein Gesamtwerk.



"Friedlich schlafen kleine Drachen" (2003):


"In meinem kleinen Kinderbett" (2009):


"Zehn kleine Bären" (2011):



Zu einer Illustration aus meinem Paul-Maar-Lieblingsbuch: "In meinem kleinen Kinderbett" enstand im letzten Jahr eine Farbradierung mit dem Neustadter Künstler Gerhard Hofmann:


 












"In meinem kleinen Kinderbett"
Farbradierung, nach einer Illustration aus dem Bilderbuch von Paul Maar,
entstanden in Zusammenarbeit mit der Druckwerkstatt Gerhard Hofmann in Neustadt an der Weinstraße.
Auflage 50 Exemplare
19,8 x 19,8 cm auf Bütten 35 x 35 cm
nummeriert und signiert und gerahmt
(für 200 € über mich zu beziehen: post@annette-swoboda.de) 






29.11.2017

WEIHNACHTSLIEDERBUCH IM NEUEN KLEID



Aus einer der Innenillustrationen wurde in diesem Jahr ein neues Cover für mein Weihnachtsliederbuch "O du fröhliche"!
Drinnen wie gehabt die schönsten Weihnachtslieder mit  Noten und Gitarrengriffen (und im Anhang eine Grifftabelle).
Die Klassiker sind natürlich dabei, wie „Josef, lieber Josef mein" ...
(hier Josef beim Bügeln)

... oder "Leise rieselt der Schnee", 1895 von Eduard Ebel zu einer Volksweise gedichtet.

(vielleicht doch nicht soo leise?)

Aber auch ein paar nicht so bekannte Lieder, die ich unbedingt dabei haben wollte, weil meine Mutter sie früher so gerne mit uns sang, z.B. "Auf dem Berge, da gehet der Wind". Auch ein paar englische und französische Lieder.
Auf den Bildern tummeln sich acht kleine (B)engelchen und lassen sich zu jedem Lied was einfallen :-)

     


 
   

"O du fröhliche! Das Weihnachtsliederbuch"
Hrsg. Sophie Härtling
96 Seiten
28,9 cm x 22,3 cm
Oetinger Verlag
ISBN: 978-3789166051






23.10.2017

LADISLAUS UND ANNABELLA

Heute möchte ich euch mal "Ladislaus und Annabella" richtig vorstellen.


Ladislaus, den Bären und Annabella, die Puppe, die beide immer noch im Schaufenster unten rechts im Warenhaus sitzen, obwohl schon so bald Weihnachten ist.



In der Ecke eines Fensters
unten rechts im Warenhaus
sitzt die Puppe Annabella
mit dem Bären Ladislaus.

Annabella weint und jammert,
Ladislaus, der grunzt und schnauft.
Weihnachtsabend ist gekommen
und die zwei sind nicht verkauft.

"Armer Bär!", seufzt Annabella,
"Arme Puppe", schluchzt der Bär.
Tränen kullern in die Ecke
und das Herz ist beiden schwer.

  

Traurig vor der großen Scheibe
fallen Flocken, leicht wie Flaum,
und im Hause gegenüber
glänzt so mancher Lichterbaum.




Wie die Beiden schließlich, rechtzeitig zum Fest, doch noch an den Weihnachtsmann kommen, beschreibt James Krüss so liebevoll und warmherzig, dass es einen richtig ans Herz geht. Und wieder in seiner unnachahmlichen Weise in Versen geschrieben.

Ladislaus, der quiekt und jodelt,
Annabella lacht und singt,
als der Weihnachtsmann die beiden
in den Pferdeschlitten bringt.

Frohes Fest!", sagt Annabella.
"Frohes Fest!", ruft Ladislaus.
Dann wird's dunkel in dem Fenster
unten rechts im Warenhaus.




"Ladislaus und Annabella"
James Krüss -  Annette Swoboda
Bilderbuch ab 4 Jahren
Boje Verlag
ISBN  978-3414824844


05.10.2017

ERSTE WEIHNACHTSPOST!

Habe die ersten Exemplare meiner Weihnachtstitel bekommen!

"Ladislaus und Annabella" von James Krüss, Boje Verlag:


"Die Weihnachtsmaus" von James Krüss, als Mini-Buch, Boje Verlag:


und
"Schnauze, jetzt ist Stille Nacht!" von Karen Christine Angemayer, cbj:
 




24.03.2017

EIN BILDERBUCH ÜBER DIE WICHTIGSTE FRAGE DER WELT!


"Warum?" ist die schönste Frage der Welt, findet Frau Blum.

 
 Warum nur hat sie schon so lange nicht mehr nach den Geheimnissen der Welt gefragt?


Frau Blum und ihr Hund Herr Blümchen ziehen los und stellen nach Herzenslust immer wieder neue Fragen.

 
 Warum können Fische schon schwimmen, wenn sie auf die Welt kommen? Warum ist Feuer heiß, ein Apfel rund und die Erdbeeren rot?


Aber warum nur nimmt sich niemand Zeit, auf ihre Fragen zu antworten? 

Da treffen sie einen kleinen Jungen. Er ist genauso neugierig wie Frau Blum. Sie fragen sich gegenseitig Löcher in den Bauch und versuchen, so viele Antworten zu finden wie möglich. Wer nicht fragt, findet eben nie die Antworten zu den Rätseln dieser Welt.


"Warme Bleistiftzeichnungen erzählen den fast philosophischen Text ganz spielerisch weiter und geben dem Bilderbuch eine heimelige und vertraute Stimmung."

Ein Bilderbuch über die wichtigste Frage der Welt!

"WARUM? FRAGT FRAU BLUM"
Barbara van den Speulhof -  Annette Swoboda
32 Seiten 
ab 4 Jahren 
FISCHER - Sauerländer
ISBN  978-3737353861

19.11.2016

ALLE JAHRE WIEDER...

... kommt "Die Weihnachtsmaus" von James Krüss



"Die Weihnachtsmaus ist sonderbar
(sogar für die Gelehrten),
Denn einmal nur im ganzen Jahr
entdeckt man ihre Fährten.









 
Das ganze Jahr macht diese Maus
den Menschen keine Plage.
Doch plötzlich aus dem Loch heraus
kriecht sie am Weihnachtstage.

























Zum Beispiel war vom Festgebäck,
das Mutter gut verborgen,
mit einem mal das Beste weg
am ersten Weihnachtsmorgen.


 
















Da sagte jeder rundheraus:
Ich hab‘ es nicht genommen!
Es war bestimmt die Weihnachtsmaus,
die über Nacht gekommen.


..."


Wer kennt es nicht - dieses Phänomen, das sich alle Jahre wieder in der Weihnachtszeit einstellt? Da verschwinden plötzlich Weihnachtsplätzchen aus gut gehüteten Verstecken, Schoko-Weihnachtsmänner werden geklaut und Marzipankugeln vom Tannenbaum stibitzt. Ein klarer Fall: Hier ist die hungrige Weihnachtsmaus am Werk!
Doch kaum ist Weihnachten vorbei, kehrt wieder Ruhe ein... bis zum nächsten Jahr, zur Weihnachtszeit!















Für alle Freunde der Weihnachtsmaus kommt hier ein Bastelbogen:
(als pdf zum Runterladen)


Einfach das Pdf auf einen Bogen DinA4-Papier ausdrucken, auf Pappe aufkleben, ausschneiden und die Teile nach der Anleitung zusammen basteln. Und schon zappelt auch bei euch die Weihnachts-Hampel-Maus! Viel Spaß!

"DIE WEIHNACHTSMAUS"
James Krüss -  Annette Swoboda
Bilderbuch für Kinder von 4 bis 6 Jahren
32 Seiten 
Boje Verlag
ISBN: 978-3414822727


07.11.2016

DA IST ER: "HÖRBE MIT DEM GROSSEN HUT"



"Wieder einmal war ein Sommer dahingegangen, die Vogelbeeren hatten sich schon gerötet, die Ernte war eingebracht. Und die Hutzelmänner im Siebengiebelwald waren an diesen schönen, sonnigen Herbsttagen eifrig damit beschäftigt, Vorsorge für den Winter zu treffen... 

"Was für ein schöner Tag!", musste Hörbe denken. "Eigentlich viel zu schön, um Preiselbeermarmelade einzukochen..." Er hatte es kaum gedacht, da begann in der Ferne ein Vogel zu singen - so munter und leichten Sinnes, als wollte er Hörbe zurufen: "Recht hast du, Hutzelmann! Dies ist kein Tag für Preiselbeermarmelade - dies ist ein Tag zum Wandern!" "Und ob!", dachte Hörbe. "Die Preiselbeermarmelade kann auch bis morgen warten..."

Und so beschließt Hutzelmann Hörbe, das Marmeladeeinkochen sein zu lassen und stattdessen auf Wanderschaft zu gehen, denn er hat Lust auf ein bisschen Abwechslung und Abenteuer!
Ganz im Gegensatz zu seinen Hutzelmann-Kollegen, die finden, dass man Werktags nicht einfach tun kann, was man will und mag! Also zieht Hörbe alleine los, packt seinen Proviant ein und macht sich auf den Weg nach dahin und dorthin... 
Viele Gefahren muss er auf seiner Wanderung meistern, landet am Ende gar in den gefürchteten Worlitzer Wäldern, wo der Plampatsch haust . Wie gut, dass er den Zwottel, den Zottelschratz mit dem Zottelpelz als Freund gewinnt. Denn zu zweit kann man es auch mit dem gefährlichen Plampatsch aufnehmen.



Bestimmt erinnern sich manche noch an die Skizzen zum Zottelschratz...


 ... und so sieht er nun aus:

Die Arbeit am Cover:



Und wer möchte, kann hier jetzt ins fertige Buch reinschauen


OTFRIED PREUSSLER
... wurde am 20. Oktober 1923 in Nordböhmen geboren, wo seine Vorfahren seit dem 15. Jahrhundert als Glasmacher im Vorland des Iser- und Riesengebirges ansässig waren.
Sein erstes Buch, "Der kleine Wassermann", schrieb er 1956. Damals war er noch Lehrer an einer Volksschule in Oberbayern, und wenn seine Schüler wieder einmal besonders unruhig waren, dann erzählte er ihnen Geschichten, die er später aufschrieb und veröffentlichte. Otfried Preußlers Bücher wurden in mehr als 50 Sprachen übersetzt. Die Gesmatauflage seiner Bücher beträgt rund 50 Millionen Exemplare. Er starb am 18. Februar 2013.


"HÖRBE MIT DEM GROSSEN HUT"
Otfried Preußler -  Annette Swoboda
für Kinder von 6 bis 8 Jahren
112 Seiten 
Thienemann Verlag
ISBN 978-3522184243


 

13.10.2016

ALLES GUTE, FRAU NÖSTLINGER!

Christine Nöstlinger wird heute 80 Jahre alt! 
 Vor zehn Jahren, zu ihrem 70. Geburtstag, durfte ich "Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse" illustrieren. Eine wunderschön verrückte Geschichte!


So brav kann doch kein Kind sein! Mit Kindern hat Frau Bartolotti nicht viel am Hut. Darum fällt sie auch aus allen Wolken, als sie mit der Post einen Sohn geschickt bekommt: Konrad. Konrad wird wirklich in einer Konservenbüchse angeliefert! Er ist schrecklich ordentlich und nahezu perfekt und Frau Bartolotti sehr chaotisch. Deshalb müssen die beiden sich erst aneinander gewöhnen. Aber dann gewinnt die Frau Bartolotti ihn so lieb, dass sie ihn nie wieder hergeben will - auch wenn die unheimlichen Menschen aus der Konservenfabrik schon nach ihm suchen ... 

Christine Nöstlingers Welterfolg "Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse" wurde in 21 Sprachen übersetzt.


"KONRAD ODER DAS KIND AUS DER KONSERVENBÜCHSE"

von Christine Nöstlinger
mit Illustrationen von
Annette Swoboda 

für Kinder von 10-12 Jahren
160 Seiten, Hardcover
Oetinger Verlag
ISBN 978-3789143274